Bühnenirrsinn in Bavaria

Das beigefügte Gemälde dokumentiert auf unzureichende Weise den bislang seltsamsten Auftritt, den Eric Pfeil & Die Realität in diesem Jahr absolvierten.
Spielstätte war der Club Bogaloo in Pfarrkirchen, es war ein verschneiter Tag Anfang März.
Wir kannten Pfarrkirchen vorher nicht. Bei unserer Ankunft stellte sich der Ort als überschaubares Städtchen im niedersten Niederbayern heraus. Ich vermute, Pfarrkirchen ist nach unserem Auftritt aufgelöst worden.
Die Show selbst, nun ja. Wir spielten dort im Rahmen einer Label-Night mit unseren Trikont-Kollegen Philip Bradatsch und Zitronen Püppies.
Das Publikum als betrunken zu bezeichnen, wäre euphemistisch. Zwei Herren zogen sich während des Konzerts irgendwann die Schuhe aus (!), brauchten aber später eine halbe Stunde, um sie sich gegenseitig wieder anzuziehen, was Verknäuelungen fortgeschrittener Art nach sich zog. Der Teil des Publikums, der nichts mit Schuhen laufen hatte, redete sehr viel.
Und dann gab es noch den Teil des Publikums, der gar nicht erst gekommen war.
Später versuchte noch ein betrunkener Herr mit Kopfhörer mir aus unerfindlichen Gründen die Hand zu brechen. Ich habe ihm die Hand aber weggenommen.

 

Foto: Phillip Veneris Photography